EVOC Freeride

Die neuen EVOC Freeride Rucksäcke für die Saison 2013 sehen wieder richtig gut aus.

 

Evoc bietet mal wieder ein frisches Design seiner Rucksäcke an nicht so langweilige einheits- Farben.

 

Die CC Rucksäcke für den Cross Country Fahrer wie auch die Freeride Varianten mit dem Rückenprotektor. Ganz gut gefallen mit immer jeweils die Team Designs.

 

Aufgefallen ist mir, das man die EVOC Freeride Rucksäcke jetzt auch mit einem 3L Blaader der EVOC Trinkblase ausstatten kann.

 

3 Liter ist schon mal ne ganze Menge.

 

Die Liteshild Protektor, die in allen Freeride Rucksäcken von EVOC zum Einsatz kommen wiegen unter 150g und sind für Freeride damit überhaupt nicht zu spüren. Das Plus an Sicherheit, die so ein EVOC Freeride Rucksack bietet im falle des falles wird man aber sicher merken.

 

Evoc bietet eine ganze Reihe an Freeride Rucksäcken an. Die EVOC Freeride Backpacks unterscheiden sich dabei nicht nur im Desgin! Nein die Größe ist entscheident.

 

Der kleinste unter den Freeride Rucksäcken sit der Enduro mit 16L Fassungsvermögen dann kommt der Freeride Trail dieser bietet 20L und frür die ganz langen und ausgedehnten Freeride Touren kommt die EVOC Freeride Tour mit ganzen 30L. Hier kann man auch einmal auf eine Hütte übernachten und eine Mehrtages Tour mit dem Freerider starten.

Der EVOC Rückenprotektor ist bei allen Freeride Modellen gleich unabhängig vom Fassungsvermögen des Rucksackes.

 

Die Freeride Rucksäcke bietet EVOC in 3 Größen an diese bezieht sich jetzt nicht auf das Fassungsvermögen, sondern auf die Körpergröße des Freeriders.

 

Angeboten wird die Größe S, ML und XL so kann jeder den für seinen Rücken passenden Freeride Rucksack finden.

 

EVOC hat sich im Bereich Feeride mittlerweile einen sehr guten Namen erarbeitet und dies nicht zu unrecht

 

 


Werbung